perform yourself

perform yourself – Paolo Carboni e Morena Lazzara

perform yourself – Lisa Trockner

Das Kunst- und Vermittlungsprojekt Perform yourself von Hannes Egger für Panorama 4 lädt die Besucherinnen und Besucher ein, mit dem Ort und den Werken in einen physischen Dialog zu treten. Durch die Nachahmung vorgegebener Bewegungsabläufe werden die Besucherinnen und Besucher zu bewegten Skulpturen und heben damit die klassische Position des passiven Publikums auf. Zentraler Ort der künstlerischen Intervention ist ein Tanzboden, wie er bei Almfesten und Kirchtagen üblich ist. An diesem Ort können die Besucherinnen
und Besucher nach Herzenslust Walzer, Tango, Zumba, Bauchtanz, Breakdance oder anderes tanzen. Der Tanzboden ist zugleich Plattform und Bühne: Durch die improvisierte Choreographie der Besucherinnen und Besucher wird der Tanzboden zur realen Plattform, in Anlehnung an den Slogan „broadcast yourself“
der virtuellen Bühne von YouTube. Um die Aktionen zu dokumentieren, bittet der Künstler Hannes Egger Fotos und Videos der Performances an perform.yourself@gmail.com zu senden.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: