Tractatus bei den Sprachspielen

Sprachspiele – das Literaturfest im Kulturherbst Meran

Hannes Egger, Tractatus, Print on T-Shirt, 2012

Von 3. bis 7. Oktober 2012 findet die zweite Ausgabe des kleinen Festivalsfür Literatur und neue Medien, Sprachspiele, im Rahmen des Veranstaltungsprogramms „kultur.herbst.meran“ statt. Im Mittelpunkt der Veranstaltungen steht die literarische und philosophische Auseinandersetzung mit Sprache und Sprachgebrauch, Literatur und Information. Besonderes Augenmerk wird dabei auf Überlappungen der Literatur mit all jenen Kommunikations- und medialen Ausdrucksformen gelegt, die unsere Gesellschaft und unseren aktuellen Informations- und Wissensstand prägen. So begibt sich die zweite Ausgabe der Sprachspiele auf die Spur der poetologischen Qualitäten von Kunst, Literatur, Musik und Neuen Medien. Welchen Eindruck hinterlassen die neuen medialen Möglichkeiten im stets wandelbaren Gewebe unserer Gesellschaft, und was lernen wir aus der Geschichte der literarischen Randbezirke, aus dem dialektischen Verhältnis zwischen Peripherie und Zentrum?

Den Auftakt bildet ein Rückblick in die Geschichte der Region im Rahmen eines Gesprächs über das kulturelle Leben in Meran in den späten 1950er Jahren. Unter dem Titel „Aufbruchsstimmung / un senso di svolta“ wird diese Veranstaltung am 3. Oktober um  20.00 Uhr bei Kunst Meran – Merano Arte über die „goldene Zeit“ des städtischen Kulturlebens an der Passer von Historikern und Autoren aufgearbeitet. Mit dabei sind unter anderem der Historiker Leopold Steurer, Autorin Rosanna Pruccoli und der Direktor des Touriseums Paul Rösch, der die Aufarbeitung dieses verdrängten Kapitels der Stadtgeschichte moderieren wird.

Am 6. Oktober, dem Tag der zeitgenössischen Kunst, findet ab 15.00 Uhr die erratische Veranstaltung “Peripatos – von atelier zu atelier” statt. Auf dieser wandelnden Lesung durch die Gärten, Plätze, Schlösser und Galerien Merans besuchen die teilnehmenden AutorInnen, Vor-Leser und -leserinnenden samt Publikum die verschiedenen Galerien und Off-Spaces der zeitgenössische Kunst. Sie statten nach situationistischer Manier den Künstlern und Künstlerinnen des Parcours „von atelier zu atelier“ einen Besuch ab und lesen passende und unpassende  Auszüge aus einschlägigen Werken vor. Begleiten wird die Lesewanderung unter anderem Peter Oberdörfer von der Südtiroler Autorenvereinigung. Um 23.00 findet der Abschluss in der zentralen Sketch Clublounge in Meran statt. Hier trifft die poetische Vorstellungskraft der Musik auf die unmittelbaren Ausdrucksmöglichkeiten der bildenden Kunst. DJ Antonio Lampis wird auflegen, während der Zeichner und Illustrator Paolo Mennea live zeichnen und Visuals vorführen wird. DJ Reddey wird die Sketch Clublounge bis drei Uhr früh anheizen.

Am 7.10. findet zum Abschluss der Crossover-Veranstaltungen der Sprachspiele eine Matinée in Schloss Pienzenau statt. Die Autorenbegegnung unter dem Titel Irrlichterei und Spurensuche sieht als Protagonisten die beiden Autoren und Übersetzer Kurt Lanthaler und Stefano Zangrando, die Moderation übernimmt der Eppaner Publizist Martin Hanni. Beide Autoren verbindet nicht nur ihre Herkunft sondern auch ihre Berufung als Übersetzer und ihre Berliner „Emigration“, so werden beide Autoren aus ihren neuen Werken vorlesen, die sich einerseits mit einer vergessenen Episode aus der regionalen Geschichte beschäftigen, die Rede ist von der aktionistischen Störung der Gesellschaft durch den „Prädadaismus“ in den Bergen Südtirols, deren einziger Vertreter Franz Held, der Vater von Heartfield, war. Andererseits geht es auch um die Gegenwart, um das weit verbreitete Herumirren zwischen Peripherie und Zentrum, zwischen Provinz und Stadt.

Sprachspiele werden begleitet von einem Literaturbüro im Kulturzentrum „Centro per la Cultura“ sowie von einem Blog und einer T-Shirt Kunstaktion von Hannes Egger zum Tractatus von Ludwig Wittgenstein. Der Blog „sprachspiele1.wordpress.com“ wird hierbei zur medialen Schnittstelle für Hintergrundinformationen sowie Plattform für aktuelle Kommentare, Livestreams und Posts

 

 

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: