ArtExchange

ArtExchange_Einladung_web

TAUSCHEN SIE KUNST FÜR KUNST
Sie können das Werk aus dem Schaukasten an sich nehmen und durch Ihr eigenes Kunstwerk ersetzen, nachdem eine Kommission das angebotene Tauschgut überprüft hat. Interessierte wenden sich an Hannes Egger oder den Südtiroler Künstlerbund.

Vernissage und „Tauschfest“ am Freitag, 14. Dezember um 19.00 Uhr im MUSEION PASSAGE, Bozen

Grußworte: Helga von Aufschnaiter (SKB), Frida Carazzato (MUSEION)
Projektpräsentation: Hannes Egger

Art Exchange“ besteht aus einem Schaukasten, in welchem jeweils ein Kunstwerk ausgestellt wird. Der Schaukasten ist mit den technischen Daten des darin ausgestellten Werks (KünstlerIn, Titel, Jahr, Material und Größe) versehen. KünstlerInnen welchen das Werk im Kubus gefällt können dieses gegen ein eigenes Werk, das anschließend präsentiert wird eintauschen. Die / der interessierte KünstlerIn wendet sich diesbezüglich an Hannes Egger, oder den Südtiroler Künstlerbund (SBK), diese koordinieren den Austausch des Kunstwerkes. Sofern Hannes Egger, der SKB und eine Vertretung der Institution in welcher sich Art Exchange gerade befinden den Tausch als angemessen empfindet geht das erste Kunstwerk in den Besitz der/des zweiten Künstler(s)In über, deren / dessen Werk ab diesem Zeitpunkt im Schaukasten ausgestellt wird. Dieser Vorgang kann beliebig oft fortgesetzt werden. Auf einer Webseite (www.artexchange.me) wird der Fortgang des Projektes dokumentiert. Es handelt sich hierbei um die Aufreihung der Kunstwerke, welche sich im Schaukasten befanden, mit der Zeitangabe, wie lange sich dieses darin befanden.

Austausch

Sofern sich ein/e KünstlerIn sich für das Werk einer/s Kollegin/en interessiert meldet sie/er sich beim SKB mit dem Werk, welches sie/er im Gegenzug bereitstellen würde. Die Kommission (Hannes Egger, SKB und eine Vertretung der jeweilige Institution) prüft den Tausch und kann ohne Angabe von Gründen diesen verweigern oder akzeptieren. Sofern der Tausch akzeptiert wird geht das im Schaukasten befindliche Kunstwerk in den Besitz der/des KünstlerIn über, welche/r nun das angebotene Werk für den Schaukasten bereitstellt. Die/der KünstlerIn erklärt sich damit einverstanden, dass ihr/sein Werk nun an eine/n Kollegin/Kollegen, welche sich in Zukunft meldet und an einem Tausch interessiert ist, weitergibt. Der Austausch erfolgt ohne Bezahlung. Der Marktwert eines Kunstwerks ist bei „Art Exchange“ unbedeutend. Es geht rein um das Werk und dessen Tausch. Sobald ein neues Werk sich im Schaukasten befindet wird die/der KünstlerIn, dessen Werk nun eingetauscht wurde davon benachrichtigt. Der Tausch von Kunstwerken kann beliebig oft erfolgen. Auch können sich KünstlerInnen öfter daran beteiligen. Die KünstlerInnen welche ein Werk eintauschen liefern mit diesem ein Foto und die technischen Angaben dazu.

Das Projekt startet am Freitag, 14. Dezember 2012 im MUSEION in Bozen mit einem Tauschfest. Im MUSEION bleibt der Schaukasten bis zum 27. Jänner 2013.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: